Eine neue Brücke

Der alte Holzsteg zwischen Gleis 1 des Bahnhofs und der Dessauerstraße wurde entfernt. Dafür ist jetzt eine neue Stahlbrücke da, die den zukünftigen Busbahnhof mit dem Hotel verbindet.

Neue Brücke, anderer Winkel

Über die neue Brücke kommt man vom Busbahnhof aus direkt zum Hotel und zur Dessauerstraße

Neue Brücke, noch gesperrt, Blick in die Brücke

Noch ist sie gesperrt – aber zukünftig kann man von der trockenen Fußes den Bahnhof sehen. Trockenen Fußes natürlich nur dann, wenn es nicht regnet!

Neue Brücke, Detaillierter, Draufsicht

Laut Stadtverwaltung ist die 65 Tonnen schwere Brücke als Rettungsweg konzipiert.

 

Nachdem der Holzsteg nun auch weg ist, über den man sich bisher vom Bahnhof aus an der Mauer entlang gequetscht hat, kann man nun alternativ direkt durch die Baustelle laufen. Nein, wirklich!

Wer mit dem Begriff „alter Holzsteg“ nichts verbinden kann: Hier ist ein Archivbild von Oktober 2014:

Fußgängersteg Wuppertal-Institut

Auch wenn es nicht danach aussieht, hat sich diese Konstruktion deutlich stabiler angefühlt als die „Wackelbrücke“ über die Baugrube am Schwebebahnhof ;-)