Es geht voran

Auf der Baustelle ist ein stetiger Fortschritt sichtbar und langsam kann man den Eindruck bekommen, dass diese Baustelle – im Gegensatz zu BER – tatsächlich fertig wird :-)

Durch den Autotunnel auf der B7 könnte man theoretisch wahrscheinlich jetzt schon durchfahren, wenn man die Maximalhöhe mit seinem Fahrzeug nicht überschreitet. Wer keinen besonderen Wert auf eine feste Straße, Beschilderung oder einen profanen Anschluss an eine Straße benötigt, wird hier seine Freude haben.

Deutschland: Die Verkehrsschilder sind da, bevor die Straße gebaut ist.

Deutschland: Die Verkehrsschilder sind da, bevor die Straße gebaut ist.

Vor einem Jahr entfernte man da gerade noch die Reste des Fußgängertunnels.

Später soll man dann von hier aus trockenen Fußes den Bahnhof erreichen können. Trocken aber nur dann wenn es nicht gerade regnet. Wie das später mal aussieht, kann man bereits jetzt erahnen (und mir gefällt momentan der weit entfernte Blick auf das Bahnhofsgebäude!).

DSC_3361

Zum Vergleich: Letztes Jahr war noch ein Stück Tunnel an dieser Stelle und hat (zusammen mit dem darauf wachsendem Großgrün) den Blick auf den Bahnhof versperrt.

DSC_1558

 

Und das Bahnhofsgebäude? Was ist mit dem?

DSC_3383

Da ist inzwischen der neue Busbahnhof mit Parkhaus hingewuchert. Vor 11 Monaten stand an dieser Stelle noch ein Teil des alten 70er-Jahre-Einkaufserlebnis – zugegeben mit guter Belüftung – auf den letzten verbliebenen Metern des Tunnels.

DSC_1419

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.